Haus Amare als Lebens- und Gesundheitszentrum stellt ein Gesamtensemble dar, das fast keinen Wunsch mehr offen lässt. Es handelt sich hierbei um eine mehrgliedrige Einrichtung, die aus unterschiedlichen Bereichen besteht wie Stationäre Langzeitpflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege und ein Service Wohnen. Die Tagespflege sowie das Service Wohnen verfügen über jeweils eigene und separate Eingänge.

“Heimathafen” Der Name unserer Service Wohnungen sagt bereits viel aus. Willkommen zu Hause im Heimathafen. Hier dürfen Sie sich heimisch fühlen, ankommen und ihren Lebensabend genießen. Wie das geht? 

Die 27 Service Wohnungen unterteilen sich hierbei in 1- Raumwohnungen sowie 2-Raumwohnungen, mit dem Ziel jedem Wunsch weitestgehend gerecht zu werden.

Die 1 Raumwohnungen haben den Vorteil, dass Sie letztlich genügend Schlaf- und Wohnraum bieten und der Bewohner die vielen Gemeinschaftsflächen nutzen kann, die ebenfalls Rückzugsmöglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben bieten. Demnach gibt es viele Lufträume und Flächen außerhalb der Wohnung für Bewohner der 1- Raum Wohnung. Haus Amare setze damit mehr auf Gemeinschaft statt auf Einsamkeit.

Die Warmmieten variieren zwischen ca. 715 Euro und 1.115 Euro. In der Warmmiete sind die Grundleistung in Höhe von ca. 125,- Euro inklusive der Betriebskosten enthalten.

Grundsätzlich möchten wir anmerken, dass der Begriff des betreuten Wohnens nicht geschützt ist, wir uns jedoch an die DIN Norm 77800 orientieren. Demnach schließt der Mieter einen Mietvertrag zzgl. eines Grunddienstleistungsvertrages ab. Mit den Grunddienstleistungen sorgen wir dafür, dass Sie von Anfang an einen Ansprechpartner haben, Sie an einem Grundprogramm teilnehmen können und Sie letztlich das Gefühl haben, dass Sie in einer Gemeinschaft leben und damit auch neue Freunde gewinnen können. Zusätzliche Dienstleistungen können nach Wahl/Wunsch abgerufen werden und darüber hinaus werden Sie auch nicht verpflichtet einen bestimmten ambulanten Dienst zu wählen. Wir stellen für Sie die wichtigsten Informationen zusammen, sodass Sie im hohen Alter sich um diejenigen Bausteine kümmern können, die ihr Leben auch lebenswert machen. Keine komplizierte Betriebskostenabrechnung, sondern Betriebskostenpauschalen sichern Sie vor hohen Nachzahlungen ab.

Haben Sie weitere Fragen, so rufen Sie doch gerne an und/oder vereinbaren Sie einen Termin vor Ort.
Bitte senden Sie eine Mail an: Verwaltung@wh-georgsmarienhuette.de
Telefonnummer und oder Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik Kontaktdaten oder weiter unten.