Allgemeine Fragen

Was ist der Unterschied zwischen dem Betreuten Wohnen und einem Service Wohnen? 

Der Begriff Betreutes Wohnen ist nicht geschützt. Wir orientieren uns an der DIN 77800, die einige Voraussetzungen an das betreute Wohnen stellt. Ergänzend finden Sie auch weiter unten eine allgemeine Checkliste zum Betreuten Wohnen. Der Unterschied zwischen einem Service Wohnen sowie einem Betreuten Wohnen liegt einfach in der Begrifflichkeit. Mit “Service” möchten wir primär ausdrücken, dass Sie bestimmte Serviceleistungen wahlweise dazu buchen können und nicht müssen. In diesem Sinne gibt es große Unterschiede je nach Anbietern und die DIN Norm verlangt eine hohe Transparenz mit dem Ziel der Vermeidung von versteckten Kosten. Wir orientieren uns hier klar an der DIN 77800, damit Sie von Anfang an keine Überraschungen erleben. Mit “Service” sollte der Kunde einfach wissen, dass es unterschiedliche Serviceleistungen wie wahlweise Halbpension bis Vollpension sowie weitere Service Pakete gibt, die hinzugebucht und jederzeit abgewählt werden können.

Wann kann ich eine Wohnung beziehen?
Ab dem 17. Juli 2018 können die ersten Mieter ihre Wohnungen beziehen. Grundsätzlich sollten Sie sich daher spätestens ab dem 1. August 2018 einstellen. Aufgrund der hohen Nachfrage können wir Ihnen bereits heute nicht garantieren, dass Sie ihre Wunschwohnung anmieten können.

Was mache ich, wenn ich eine Wohnung habe oder ein Haus?

Wir arbeiten mit unterschiedlichen Partnerunternehmen dahingehend zusammen, dass Sie uns lediglich mitteilen müssen, dass Sie hier Unterstützung benötigen. Sobald Sie zu uns kommen und dies das einzige Hindernis sein soll, können wir Sie hierbei unterstützen. Unser Partnerunternehmen würde primär und im Vorfeld ein Gutachten machen, damit Sie ca. den Kaufpreis abschätzen können. In einem zweiten Schritt empfiehlt es sich auszuziehen, damit unsere Partner ihr Haus auch schneller vermarkten können.

Was muss ich tun, wenn ich nun umziehen möchte? Wer hilft mir hierbei?

Wir arbeiten ebenfalls mit einem Umzugsunternehmen zusammen. Ein Wort reicht aus und Sie erhalten ein Kostenvoranschlag. Sie müssen sich nur entscheiden, dann läuft alles von Alleine.

Was ist denn in den Grundleistungen genau enthalten?

In den Grundleistungen sind Leistungen enthalten wie z.B.: b) Informationsservice über Dienstleistungs- und Freizeitangebote für Senioren c) Vielfältiges Freizeitangebot im Service Wohnen oder im angrenzendem Pflegeheim Teilnahmemöglichkeit an unseren Ausflügen, Spiele- und Bastelnachmittagen, Gedächtnistraining oder Vorträge sowie Gymnastik und Entspannungstraining d) Ermittlung des persönlichen Fitnessgrades und Einführung in die Kardiogeräte Auf Wunsch Erstellung eines persönlichen Trainingsplans e) Hilfestellung beim Übergang ins Pflegeheim f) Hilfestellung zur Erleichterung der Alltagsbewältigung g) Hilfestellung bei der Wahl des richtigen ambulanten Trägers und/ oder Ansprechpartner bei den Pflegekassen sowie Antragstellung für Leistungen der Kranken und Pflegeversicherung g) Monatlicher Gesprächskreis im Service Wohnen und/oder Pflegeheim h) Postservice: Annahme und Bereitstellung durch die Verwaltung i) Information über den Erhalt von Sozialleistungen j) Schlüssel Notfall Dienst: Sie vergessen den Schlüssel und kommen nicht in ihre Wohnung? Keine Panik, wir haben hierfür einen Notfallschlüssel, den wir aus einem Tresor holen. k) …weitere Leistungen.
Die Grundleistungen haben damit nichts mit der Pflege zu tun. Es handelt sich hierbei um Informationsdienstleistungen sowie Hilfestellungen, die ein Leben in einer Service Wohnung für Sie erleichtern. Da wir unsere Grundleistungen den Wünschen der Bewohner anpassen, behalten wir uns minimalste Änderungen vor. Wir raten Ihnen daher rechtzeitig sich einen Miet- und Servicevertrag anzuschauen.

Kann ich einen Servicevertrag kündigen, wenn ich nur zur Miete wohnen möchte? Nein, das geht grundsätzlich nicht. Beide Verträge bedingen sich gegenseitig, sodass Sie automatisch den Mietvertrag kündigen, wenn Sie keine Grundleistungen in Anspruch nehmen. Dies entspricht auch der Sinnhaftigkeit, da über unser Grundprogramm ja eine Gemeinschaft entsteht, die das Gegenteil von Einsamkeit darstellt und dies nur mit Personal möglich ist.

Wie kann ich eine Besichtigung vereinbaren? Anrufen, Termin vereinbaren und vorbeikommen. Wir nehmen uns für Sie Zeit und beantworten Ihnen gerne alle Fragen.

Kann ich eine Wohnung reservieren, wenn ich es ernst meine und nicht möchte, dass die Wohnung anderweitig vermietet wird?

Das können Sie ebenfalls tun. Für 150,- Euro Reservierungsgebühr erhalten Sie die Wohnung sicher, jedoch nur für einen maximalen Zeitraum für 4 Wochen, indem Sie den Mietvertrag abschließen müssen. Wir können nicht länger eine Wohnung freihalten, dawir genügend Mieter/ Nachmieter haben.

Was sind hier die Besonderheiten des Service Wohnens?

Der Mieter eines Service Wohnens kann unabhängig von unserem Lebens-und Gesundheitszentrum (Haus Amare) leben und hat jederzeit das Recht bestimmte Leistungen zu günstigen Preisen in Anspruch zu nehmen. In diesem Sinne erhalten Sie beispielsweise Frühstück, Mittagessen und Abendbrot zu vergünstigten Preisen. Da wir Hausmannskost kochen, sparen Sie sich das Einkaufen und können je nach Ernährungswunsch kalorienarm in ihrer Wohnung und/oder im Aufenthaltsraum auf der Etage speisen. Das Service Wohnen ist ein Neubau mit 27 Wohnungen auf KFW 55 Basis. Dies bedeutet, dass wir zu konventionellen Wohnungen 65% weniger Energie verbrauchen und Sie auch Kostensicherheit aufgrund der Betriebskostenpauschale besitzen. Damit können Sie sichergehen, dass am Jahresende keine Betriebskostennachberechnung kommt. Das Servicewohnen bietet Ihnen einen festen Ansprechpartner, der für alle Belange da ist und Ihnen das Leben erleichtert. Schwierige Aufgaben wie z.B. das Wasserflaschen schleppen fallen weg. Darüber hinaus steht Ihnen ein Aufzug / Fahrstuhl zur Verfügung, sodass Sie problemlos das Treppensteigen vermeiden können.

Weitere Vorteile: – fester Ansprechpartner – Aufenthaltsraum – Fitnessraum und Sportprogramm – Wochenprogramm mit anderen Mietern (auch Ausflüge usw.) – Teilnahme an der Tagespflege möglich (bis zu ca. 5 Tagen zahlen Sie im Jahr faktisch gar nichts) – Hilfestellungen rund um die Pflege sofern notwendig und rechtzeitige Vorbereitung hierauf – Gemeinschaft statt Einsamkeit – Freundliches Team und Mitarbeiter, die für Sie da sind – Cafeteria in der Einrichtung mit wahlweise bestimmten Menüs – Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit – Sie statten ihre Wohnung aus nach ihrem eigenen Wunsch.

Was ist denn der Unterschied zur stationären Pflege?

Unsere Lebens- und Gesundheitszentren bieten auch Menschen ohne Pflegebedürftigkeit einen Platz an. Allerdings erhalten Sie hier eine 2 Raumwohnung, es sei denn, dass Sie sich für eine 1 Raumwohnung entscheiden. Natürlich dürfen Sie jederzeit auch in unsere andere Einrichtung, doch möchten manchmal die Menschen für sich alleine Leben und eher weniger mit anderen Menschen in Kontakt kommen, die ebenfalls pflegebedürftig sind. Aufgrund unserer Konzepte unterscheiden wir uns im Vergleich zu anderen Trägern, indem wir grundsätzlich den Fokus auf die Gesundheit richten, statt auf die Krankheit. In diesem Sinne ist das Service Wohnen für Menschen bestimmt, die eher weniger Pflege und Betreuung benötigen.

Kann ich auch einmal vorbei kommen und andere Mieter befragen?

Natürlich dürfen Sie jederzeit vorbeikommen und sich auch überzeugen. Fragen Sie andere Mieter und schauen Sie sich unser Service Wohnen an. Sie dürfen bei uns selbstbestimmt Leben sowie ihr Leben in vollen Zügen genießen.

WH Care Team Haus Amare – Service Wohnen “Heimathafen”